5. Malchiner Festball Drucken E-Mail


 
Stadtfest 2015 Drucken E-Mail

Malchiner machen ihr Stadtfest

aus eigener Kraft zum Erfolg

Gelungene Party Ende Juni

Muss es immer noch größer, noch besser, noch teurer sein? Bei all den Festen, Feiern und Konzerten, die wir beinahe täglich konsumieren können, neigt man mitunter dazu das Maß zu verlieren. Was ist ein Malchiner Stadtfest schon gegen die Hanse-Sail oder ein Grönemeyer Konzert im Rostocker IGA-Park? Ganz ehrlich. Es ist schlicht und ergreifend müßig und unsinnig derartige Vergleiche anzustellen. Dass ein Fest angenommen wird und erfolgreich ist, das hängt eben nicht davon ab, wie viel Geld für irgendwelche Stars und Sternchen ausgegeben wird. Das Malchiner Stadtfest des Jahres 2015 ist der beste Beweis dafür.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. Juli 2015 um 11:48 Uhr
Weiterlesen...
 
Stadtfest 2015 Drucken E-Mail

Kleine „Sonnenkäfer“ jubeln wie die Großen

Erstmals gewinnt die Kita aus der Malchiner Weststadt das Kindergarten-Fußballturnier beim Malchiner Stadtfest

Was war das wieder für eine Stimmung. 364 Tage im Jahr ist das grüne Areal zwischen der Malchiner Johannis Kirche und dem Kino ein sehr ruhiges und beschauliches Plätzchen. Rückt aber das Stadtfest heran - genauer der Stadtfestsamstag - dann verwandelt sich die Fläche nicht nur in einen Fußballplatz sondern in ein regelrechtes Tollhaus. Zum vierten Mal wurde am 27. Juni zu Fuße unserer Stadtkirche das Kindergarten-Fußballturnier ausgetragen.

Weiterlesen...
 
Ehrung Drucken E-Mail

Verein „Retzower Pferdestall“ wird mit

Ehrenbrief 2015 ausgezeichnet

Auszeichnung wird zum Stadtfest vergeben

Mit dem Ehrenbrief 2015 ausgezeichnet: der Retzower Pferdestallverein.Zum Beginn des Malchiner Altstadtfestes am 25. Juni ist der Verein „Retzower Pferdestall e.V.“  im Rathaus mit dem "Malchiner Ehrenbrief 2015" ausgezeichnet worden. Der Heimatverein und die Stadt Malchin würdigten damit das Engagement der Retzower für das kulturelle Leben im Dorf. Ausstellungen, Adventsveranstaltungen, Dorffeste, Silvesterfeiern - all das organisiert der Pferdestallverein seit vielen Jahren in dem Malchiner Ortsteil. Mit viel Herzblut und Engagement machen die Vereinsmitglieder das Leben in Retzow ein Stück schöner. Lesen Sie folgend nun die Laudatio, die der Vorsitzende des Malchiner Heimatvereins, Torsten Gertz, zur Preisverleihung gehalten hat:

Weiterlesen...
 
Städtepartnerschaft Drucken E-Mail

Erste Fahrt nach Itzehoe endete im Straßengraben

Die 25 jährige Städtefreundschaft zwischen Malchin und Itzehoe wurde am 27. Juni gefeiert

Diese historische Stadtansicht von Itzehoe übergab der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Itzehoe an Bürgermeister Jörg Lange und Bürgervorsteher Andreas Hammermüller.  Nein, dem Mauerfall vom 9. November 1989 kann dieser Tag nicht den Rang ablaufen. Einen prädestinierten Platz in der Geschichte der Stadt Malchin hat er aber auf jeden Fall. Es geht um den 11. Dezember desselben Jahres. In Malchin hatte die damalige Ratsversammlung gerade beschlossen,  Kontakte in die schleswig-holsteinische Stadt Itzehoe aufzunehmen. Ziel war es, eine Städtefreundschaft zu begründen mit einer Stadt im Westen. Doch die Kontaktaufnahme - sie verlief nicht ohne Hindernisse.

Weiterlesen...
 
Jubiläum Drucken E-Mail

Hafenmeister zehn Jahre im Geschäft

Hafenfest am 11. Juli

Seit zehn Jahren Hafenmeister in Salem: Peter Gailtene (rechts).Dieser Mann ist ein Original: Seit zehn Jahren betreut Peter Gailtene (rechts) den Hafen im Malchiner Ortsteil Salem. Dafür gab es jetzt auch Glückwünsche von Wirtschaftsförderer Reinhard Dorn.

Weiterlesen...
 
Eröffnung Drucken E-Mail

Im einstigen Bankhaus wird jetzt therapiert

Rene´ Reinholz hat im ehemaligen Gebäude der Raiffeisenbank eine Praxis für Physiotherapie eröffnet

Rene´ Reinholz (rechts) und sein Mitarbeiter Steffen Jahns. Es ist noch gar nicht so lange her, da saßen hier Herren mit feinen Anzügen, Krawatte und Hemd und wachten über das Geld ihrer Kunden. In der Bürgermeister Tretow Straße 2 hatte über viele Jahre die Raiffeisenbank ihr Domizil, bis sie vor gut zwei Jahren ihren Sitz in die Nachbarstadt Teterow verlegte. Wo einst die Bankvorstände ihren Arbeitsplatz hatten, da herrscht seit Mitte Mai wieder rege Betriebsamkeit.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. Juli 2015 um 08:03 Uhr
Weiterlesen...
 
Sponsoring Drucken E-Mail

1.000 Euro Spende für Malchiner Musikschule

Malchiner Arzt seit Jahren aktiver Sponsor

Schönes Geschenk. Dirk Steinbrink übergab einen Scheck über 1.000 Euro an den Leiter der Regionalmusikschule Fridolin Zeisler. Darüber freut man sich doch ganz besonders. Vor wenigen Tagen wurde mit zahlreichen Konzerten und anderen musikalischen Veranstaltungen das 25 jährige Bestehen der Malchiner Regionalmusikschule gefeiert. Aus diesem Anlass konnte Schulleiter Fridolin Zeisler nicht nur viele Glückwünsche sondern auch eine Spende entgegen nehmen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. Juli 2015 um 07:45 Uhr
Weiterlesen...
 
Umzug Drucken E-Mail

Aus Schleckerhaus werden Praxisräume

Neue Praxis hat in der Steinstraße eröffnet

Sechs Jahre lang hielt das Haus in der Malchiner Steinstraße 14 Dornröschenschlaf. Mit der Pleite des Drogeriekette Schlecker im Jahr 2009 hatten sich hier seinerzeit die Türen geschlossen. Still ruhte der See seitdem. Beim Eigentümer – der Malchiner Wohnungsgesellschaft – gab es immer wieder einmal Anfragen zu dem Gebäude – was Konkretes war allerdings nicht dabei. Das sollte sich zu Jahresbeginn ändern. Die Physiotherapeutin Antje Schrader suchte eine neue Räumlichkeit für ihre Praxis und war dabei auf das Haus in der Steinstraße aufmerksam geworden.

Weiterlesen...
 
Kultur Drucken E-Mail

Kapellen-Vater sucht Mitstreiter

für Musikfesttage in Remplin

Seit drei Jahren engagiert sich Peter Balsam für die Kultur im Malchiner Ortsteil

Der Rempliner Wenn ihn Freunde oder Bekannte als ein „bisschen verrückt“ bezeichnen, kann Peter Balsam ganz gut damit leben. Um nicht zu sagen, er fasst es beinahe als Kompliment auf. Denn wenn ihn die Leute auf diese Weise beschreiben, dann weiß er: es steckt nichts Schlechtes darin. Ganz im Gegenteil. Es ist eine Art Wertschätzung für das, was er seit nun mehr drei Jahren im Malchiner Ortsteil Remplin leistet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. Juni 2015 um 07:48 Uhr
Weiterlesen...
 
Europart 2015 Drucken E-Mail

Europart-Treffen 2015 – Junge Leute aus drei Ländern kommen in Malchin zusammen

Malchin war Ende Mai Gastgeber für das internationale Jugendtreffen 

Die Dolmetscherin aus der ungarischen Partnerstadt Szerencs - sie hatte ziemlich stressige Tage vom 28. bis 30. Mai. Beim internationalen Jugendtreffen Europart mit jungen Leuten aus Szerencs, Hesperingen (Luxemburg) und Malchin war die Dame die wohl am meisten gefragte Frau. Mal musste sie bei einer Umweltkonferenz vom Deutschen ins Ungarische und zurück übersetzen, dann war ihr Sprachtalent bei einer Ausstellungseröffnung gefragt und zwischen den Veranstaltungen sowieso.

Weiterlesen...
 
Ausstellung Drucken E-Mail

Zum Europart-Treffen 2015 eröffnet: Interaktive Ausstellung rund um die private Energiewende in der Stadtbibliothek Malchin

Strom sparen zum Anfassen und Ausprobieren

Bis zu 30 Prozent der Stromkosten kann ein Vier-Personen-Haushalt pro Jahr durch energieeffiziente Geräte und deren clevere Nutzung einsparen. Damit leis-tet er auch einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende! Wie das möglich ist, zeigt die interaktive Ausstellung der Initiative EnergieEffizienz – private Haushalte der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena), die bis 10. Juli in der Stadtbibliothek zu sehen ist.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. Juni 2015 um 08:07 Uhr
Weiterlesen...
 
Neue Wohnungen Drucken E-Mail

Erste Mieterin bekommt ihren Wohnungsschlüssel

Ehepaar Jokisch zieht in neue Innenstadtbebuung

Da ließ sich Margarete Jokisch am 29. Mai doch nicht zweimal bitten. Als Günter Busse die 81 jährige einhakte, um sie durchs Treppenhaus in ihre neue Wohnung zu führen, da sagte die rüstige Rentnerin nicht nein. In Zukunft wird sie die Hilfe vom Geschäftsführer der Malchiner Wohnungsgesellschaft (WOGEMA) nicht mehr brauchen, um in ihre neuen vier Wände zu kommen. In wenigen Tagen wird der Fahrstuhl in der neuen Wohnbebauung in der Malchiner Innenstadt in Betrieb genommen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de